Bistro Dimensione

 

Agenda

 




Bilderausstellung

Mutation von Marisa Gonzalez – margò

Donnerstag, 25. April bis 06. Juni
„Zeichnen und Malen waren schon immer meine Passion und das Interesse an Kunst hat mein Leben geprägt. Ich arbeite mit einfachen Materialien: Papier und permanenten Farbstiften. Meine Bilder erzählen Impressionen und Gedanken, bei denen der Mensch im Zentrum steht! Mit meiner Technik «Kunst in Bewegung», wo ich aus einem Bild, zwei oder drei Versionen zeigen kann, bringe ich zum Ausdruck, dass nichts für immer ist. Alles ändert sich wie in einer ewigen Mutation. Meine Mosaike entstanden aus teilweise beschädigten Bildern, die ich in beliebige Dreiecke zerschnitten und wieder zusammengesetzt habe. Dadurch wird ein ganz neues Bild kreiert. Die Philosophie meiner Werke kann man gut in drei Wörtern erkennen: componer, descomponer, recomponer”




Café Goodbye


am Sonntagmorgen im Dimensione
Sonntag, 12. Mai
9 Uhr Türöffnung, 9.30 Uhr Begrüssung,
11.30 Uhr Schluss
Ein Gesprächsraum, in dem man sich über Tod, Abschied, Sterben, Ängste und Wünsche austauschen kann. Ein Kaffee mit wertvollen Gesprächen.
Thema diesmal: Wieviel Klarheit und Sicherheit sind möglich? – Chancen und Grenzen der Patientenverfügungen Mit Dr. med. Gerhard Köble, Notfallmediziner und Exit-Konsiliararzt
Einladende: Carla Soldato – Erwachsenenbildnerin und Supervisorin
Wolfgang Weigand – Theologe und Erwachsenenbildner
Eintritt frei / Kollekte




Jazzarmonica

Melodic Jazz, Bossas, Sambas
Freitag, 17. Mai
Abendessen 18.30 Uhr (ausverkauft),
Konzert 20.00 Uhr
Für ihr neustes Sessionprojekt «Jazzarmonica» haben die vier Winterthurer Jazzer den virtuosen Mundharmonika-Spieler und experimentierfreudigen Polystilisten Daniel Hildebrand gewinnen können. Geleitet vom ungewohnten und einzigartigen Idiom der Mundharmonika und einer reichen hochverfeinerten Melodie- und Klanggestaltung des Künstlers führen Improvisationen über bekannte und unbekannte Standards und Kompositionen des Jazz, Bossa Novas und Sambas zu einem neuen mitreissenden Spiel- und Hörerlebnis.

Daniel Hildebrand - Mundharmonika
Andreas Andreae - Gitarre
Winfried Schmidt - Piano
Fredy Bopp - Bass
Daniel Spörri - Schlagzeug
Eintritt frei / Kollekte
www.daniel-hildebrand.ch

Abendessen: Fr. 28.-
Frühlingssalat, Rindsgeschnetzeltes an Portweinreduktion, serviert mit Wildreis,
Bundrüebli und Spargeln
Vegi: mit Lupinengeschnetzeltem

(Fürs Essen bitte reservieren: 052 212 40 14, bistro@dimensione.ch)




Sennalawihui

Musig
Donnerstag, 23. Mai
Konzert 20.00 Uhr, Türöffnung 19.00 Uhr
„Wir sind für Sie da“
II:Wir sind für Sie da in der Schlaufe von Ton und Text-Spielereien. Lassen Sie sich verführen von eigenwilligen Liedern in eigenwilliger Instrumentierung, um den Hörer nie mehr aufzulegen denn:II

Reto Senn: Bassklarinette, Text, Komposition
Daniel McAlavey: Banjo, Gitarre
Regina Hui: Geige, Stimme
Eintritt frei / Kollekte




Zunder Opsi

Volksmusik
Freitag, 24. Mai
Konzert 20.00 Uhr, Türöffnung 19.00 Uhr
Man nehme drei Musikerinnen, traditionelle Volksmusik aus Rumänien und der Schweiz, mische französische Musettes dazu, würze alles mit einer Prise Tango und einem Kaffeelöffel Improvisation – rühre dreimal kräftig um – et voilà, zunder opsi!

Judith Kuhn, Geige und Blockflöte
Jacqueline Brack, Hackbrett und Bass
Esther Morgenthaler Akkordeon
Eintritt frei / Kollekte
www.zunderopsi.ch




Dimensione Jassturnier

Montag, 27. Mai, 19.30 Uhr
Beim Dimensione-Jass-Turnier wird Schieber gespielt (alles einfach, ohne Wiis, Match=50 Extrapunkte). Die Teams bleiben den ganzen Abend zusammen. Das Startgeld beträgt Fr. 5.- pro Person.
Bitte meldet euch bis Samstag, 25. Mai, 18.00 Uhr an. Das könnt Ihr ganz einfach auf unserem Jassmelder. Dort seht Ihr auch wer sich schon angemeldet hat. Mit einer Anmeldung seid Ihr auch einverstanden, dass Eure Namen für andere sichtbar sind!
Bild Jasskarte




Premiere-Lesung:

Maria erscheint – Geschichte eines Rufmords

Wolfgang Weigand

Mittwoch, 5. Juni
Lesung 19.30 Uhr, Türöffnung 19 Uhr
In einem kleinen fränkischen Dorf erscheint aus heiterem Himmel dem Alfred Kummer die Mutter Gottes. Maria bricht in sein bisher ereignisloses Leben wie ein Donnerschlag ein, bringt aber auch ein Dorf durcheinander, das mit all dem nichts anzufangen weiß und sich in verschrobene Spekulationen flüchtet. Ist er tatsächlich ein Seher? Ausgerechnet Alfred? Ausblicke in eine trostlose Kindheit der letzten Kriegsjahre vermögen ebenso wenig Erhellendes beizutragen wie die Experten-Erklärungen der medizinischen und der kirchlichen Zunft. Was passiert in einem Dorf, wenn jemand anders ist? Maria erscheint - und die Geschichte einer Ausgrenzung, ja eines Rufmords beginnt…
Eintritt frei / Kollekte
www.schritte.ch




Ausstellung

Aquarellbilder von Pedro Schmidt

7. Juni bis 12. Juli.
Vernissage Freitag, 6. Juni, 19 – 21 Uhr
Seine Liebe fürs Aquarellmalen zeigte sich schon im frühen Erwachsenenalter. Unermüdlich auf der Suche nach geeigneten Sujets setzt er diese dann in seine Bilder um. Pedro Schmidt ist ein stiller Schaffer; seine Liebe zur Natur, ihren Farben und die immer wieder veränderten Lichtverhältnisse widerspiegeln sich in seinen Landschafts- aber auch in seinen Blumenbildern.




Open Mind Memory Testers

Das Orchester ohne Noten
Freitag, 14. Juni
Konzert 20.30 Uhr, Türöffnung 19.30 Uhr
Unter der Leitung des Musikers und Dirigenten Carles Peris werden in einem laufenden Prozess Ton-, Klang- und Rhythmusfragmente in improvisatorischer Weise erarbeitet und mittels Zeichensprache zu einem Gesamtklang geformt.
Geräusche, Grooves, Klänge, Melodien und Rhythmen bestimmen diese kontrastreiche Musik ..... Spannung, Dynamik, Überraschung, Auflösung ..... klangvolle Ideen aus dem Moment heraus führen zu einem spektakulären Resultat.

Carles Peris (cond., sax), Renate Kolb (vio), Melanie Egger (vio), Silvia Müller (voc), Margarete Nuber (sax), Moritz Grether (bcl, cl), Jonas Rüedi (bandoneon, p), Ursula Trachsler (b), Babak Nemati (git), Renate Kunz (perc), Philipp Zehnder (perc, sounds)
Eintritt frei / Kollekte
www.carlesperis.com




JaMoLie


"Eine wahnsinnliche Chanson-Soirée"
Chanson dt/fr
Freitag, 21. Juni
Konzert 20.00 Uhr, Türöffnung 19.00 Uhr
Sprühend vor purer Sinnlichkeit bis in den gnadenlosen Wahnsinn der Verzweiflung getrieben, schrieben die Chansonkomponisten des 20. Jahrhunderts ihre wundervollen Werke. Mit Leichtigkeit und trotzdem Tiefe lassen wir diese Zeit aufleben und erzählen jene deutschen und französischen Geschichten humorvoll und mit der nötigen Prise Ironie den uns Lauschenden.    

Gesang: Mirjam Fässler
Piano: Oliver Buchmann
Eintritt frei / Kollekte
www.mirjam-faessler.com




Dimensione Jassturnier

Montag, 24. Juni, 19.30 Uhr
Beim Dimensione-Jass-Turnier wird Schieber gespielt (alles einfach, ohne Wiis, Match=50 Extrapunkte). Die Teams bleiben den ganzen Abend zusammen. Das Startgeld beträgt Fr. 5.- pro Person.
Bild Jasskarte




Doppelkonzert

Dienstag, 25. Juni
Konzert 20.00 Uhr, Türöffnung 19.00 Uhr

TIEZERK BAND

(ARMENIEN)
Volksmusik, neu arrangiert
Die Tiezerk Band wurde 2015 von drei jungen Musikerinnen gegründet. Neben traditionellen armenischen Volksliedern, die sie selber neu arrangieren, spielen sie auch Eigenkompositionen und Werke des berühmten armenischen Komponisten Komitas. Ihre Auftritte sind ein Erlebnis – frisch und voller Elan, kreativ und ohne Berührungsängste! Die drei jungen Frauen, arbeiten seit Jahren mit dem zeitgenössischen Tanztheater „MIHR Theater“ zusammen, komponieren Musik für die Aufführungen und wirken nicht nur als Musikerinnen, sondern auch als Performerinnen mit. Die Tiezerk Band ist schon in Armenien, Georgien, Polen und in den USA aufgetreten. Im Juni 2019 spielen sie zum ersten Mal in der Schweiz.

Lusine Mlke-Galstyan – Stimme, Flöte
Asta Mamikonyan - Stimme, Violine
Eliza Baghdiyan – Stimme, Gitarre

ECLECTA

(ZÜRICH)
experimentelles Duo
Hier verschmelzen zwei unterschiedliche Persönlichkeiten zu einer musikalischen Koalition mit Ecken und Kanten, ausgerüstet mit zahlreichen Instrumenten und harmonisierendem Gesang. Leichtfüssig und mit scheinbar grenzenloser Energie, Freude und Authentizität erreichen die beiden ein kaleidoskopisches Spektrum; von Jazz über Pop bis hin zu Rock. Passend zum Album veröffentlichte ECLECTA eine farbenfrohe und persönliche Mini-Doku voller symmetrischen und asymmetrischen Tüfteleien; ein audiovisuelles Müsterchen der unendlichen Klangwelten dieses risikofreudigen, detailverliebten und unzähmbaren Duos. 

Marena Whitcher – Gesang, Piano, Gitarre
Andrina Bollinger – Gesang, Piano, Gitarre
www.eclecta.ch


Eintritt frei / Kollekte


















TAYFA

Balkan, Tad. Folk, Gypsy
Sonntag, 30. Juni
Konzert 19.00 Uhr, Türöffnung 18.00 Uhr
Das ist die die Balkan-Formation Tayfa. Tayfa bedeutet Familie und passt bestens zu dieser mazedonischen Band: Vater Marem, Sohn Nehrun und Cousin Usein der Familie Aliev-Amedov haben sich in der Schweiz mit den Gruppen SsaSsa und Aliev Bleh Orkestar sowie mit unzähligen Auftritten am Gypsy-Festival einen Namen gemacht. Gemeinsam mit der Tochter Merem tritt Tayfa nun als Familienband auf, einer Formation, die den Sound im Blut hat. Von traditioneller Volksmusik über groovige Gypsy-Klänge und exotisch orientalische Musik bis hin zu moderner Fusion beherrschen die vier virtuosen Multiinstrumentalisten ihr Handwerk perfekt. Vielseitig, experimentierfreudig und voller Lebenslust bietet Tayfa Balkan-Musik vom Feinsten.

Marem Aliev: Gesang, Klarinette, Altsaxophon, Gajda
Nehrun Aliev: Akkordeon, Kaval, E-Piano, Perkussion
Merem Alieva: Darabuka, Tapan, Cajon, Bendir, Gesang
Usein Amedov: Gitarre, Tambura, Oud, Perkussion
Eintritt Fr. 20.- / 10.-
www.tayfa.ch




Sonntagsbrunch

Sonntag, 7. Juli, 10 - 14 Uhr

Reichhaltiger Sonntagsbrunch mit Zopf, verschiedenen Broten, hausgemachten Konfitüren, Honig, fruchtigem Birchermüesli, einer Eierspeise, Quiche, mariniertem Gemüse, verschiedenem Käse, feiner Wurstplatte, einer salzigen Überraschung, etwas Süssem und Kuchen.
Immer am ersten Sonntag im Monat, aber jedes Mal ein bisschen anders, lassen Sie sich überraschen.

Preis: Fr. 30.--
inkl. Kaffee, Tee, Milch und Orangensaft.
Für Reservationen erreichen Sie uns
von Montag bis Freitag zwischen 9 und 17 Uhr
unter 052 212 40 14 oder per Email bistro@dimensione.ch













Sommerferien ab Samstag 13.07. bis und mit Sonntag 18.08.2019